Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

BodyTalk Grundlagen - Modul 1

 

Dieser Kurs gibt eine Einführung in das BodyTalk System™ und stellt viele wirksame Balancetechniken vor, die für das Ausgleichen von Kommunikationsstörungen im Körper eingesetzt werden können. Dieser Kurs beinhaltet theoretische Aspekte sowie die praktische Anwendung der Balancetechniken.

  • Allgemeine Balancen, einschliesslich Atemmuster, linkes/rechtes Gehirn und Körperkoordination, energetische Blockaden im Zusammenhang mit dem Geburtsort oder dem Lebensumfeld, energetische Störungen innerhalb der Cortexbereiche, allgemeine und spezifische Hydration, innere oder äussere Narben
  • Spezifische Balance der 10 Hauptorgane, 8 endokrinen Drüsen und anderer Körperteile
  • Balance der Belastungen durch Viren, Bakterien, Parasiten oder Toxine, Balance von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien
  • Lösen gegenwärtiger und vergangener emotionaler Blockaden, einschliesslich Phobien und Ängste

Teilnahmevoraussetzungen: keine
Für diesen Kurs werden zertifizierten BodyTalk AnwenderInnen der IBA (CBP) 16 Fortbildungsstunden angerechnet.

 

BodyTalk Grundlagen - Modul 2

 

Dieser Kurs baut auf das Wissen aus Modul 1 und stellt weitere Balancetechniken vor, welche die Grundlagen des BodyTalk Systems™ vervollständigen. Auch diesmal werden sowohl die theoretischen als auch die praktischen Aspekte der BodyTalk-Balancetechniken vermittelt. 

  • Reziproke Paare: Balance von 17 oberflächlichen, energetisch wirksamen paarigen Arealen
  • Lymphsystem: Optimieren des lymphatischen Systems, einschliesslich aller Lymphdrüsen und der Lymphgefässe
  • Lösen von Energieblockaden zur Optimierung der Kreislaufsysteme (Nerven, Blut, Lymphe)
  • Balance der verschiedenen energetischen Systeme des Körpers, einschliesslich der Akupunkturmeridiane der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Chakren. Balance von energetischen Dysbalancen in der Beziehung des/der KlientIn zu bestimmten Aspekten der Umwelt
  • Balance spezifischer Gehirnfunktionen sowie Optimierung der Nerven- und Blutversorgung bestimmter Körperareale, Balance von erblichen und/oder durch die Umwelt hervorgerufenen Zellfunktionsstörungen, Balance von Impfschäden

Teilnahmevoraussetzungen: BodyTalk Grundlagen - Modul 1
Für diesen Kurs werden zertifizierten BodyTalk AnwenderInnen der IBA (CBP) 16 Fortbildungsstunden angerechnet.

Teil 1 & 2 des BodyTalk Grundlagen-Kurses werden meistens in Kombination als Intensivkurs an 4 Tagen angeboten. Diese Kurse richten sich an Fachkräfte des Gesundheitswesens sowie an Laien, die die Grundlagen des BodyTalk Systems™ erlernen und für sich und ihre Familie nutzen wollen.
Nach der Teilnahme von BodyTalk Grundlagen und dessen Wiederholung oder der Teilnahme des BodyTalk Grundlagen Integrations Kurses kann die Prüfung zum CBP (Certified BodyTalk Practitioner) absolviert werden.

Modul 1 & 2 sowie die IBA-Mitgliedschaft und der Kurs der Fortgeschrittenen Vorgehensweise gelten als Voraussetzung für die Teilnahme an allen fortgeschrittenen BodyTalk-Kursen.
 

Quelle: http://german.bodytalksystem.com (05.06.2014)